Sie sind hier: Startseite Aktuelles Festakt für Prof. Dr. Sabine Schrenk am 31. Januar 2020

Festakt für Prof. Dr. Sabine Schrenk am 31. Januar 2020

Aus Anlass ihres 65. Geburtstages erhielt Prof. Dr. Sabine Schrenk von ihren Mitarbeitern und Kollegen eine Festschrift, die Dank und Anerkennung für ihre wissenschaftliche Leistung sowie auch Wertschätzung und Verbundenheit mit der Jubilarin zum Ausdruck bringt. Das Werk wurde am 31. Januar an Frau Schrenk im Rahmen einer Feierstunde im Festsaal der Universität Bonn überreicht, und mehr als 70 Kollegen reisten aus dem In- und Ausland an, um diesem Festakt beizuwohnen.

Nach einer Laudatio, die das Engagement von Sabine Schrenk in Forschung und Lehre würdigte, hielt Herr Prof. Dr. Sible de Blaauw den Festvortrag zum Thema „Textilien und frühchristliche Architektur“, einem bevorzugten Forschungsfeld der Jubilarin. Abgerundet wurde das Fest durch einen von den Studierenden organisierten Empfang.

Die Festschrift trägt den bezeichnenden Titel Contextus, ein Begriff, der „Verknüpfung“, aber auch „Gewebe“ bedeutet. Das umfangreiche Buch erschien als Ergänzungsband zum Jahrbuch für Antike und Christentum im Aschendorff-Verlag, es enthält 50 Beiträge aus der archäologischen Textilforschung sowie ikonographische, bauhistorische und kirchengeschichtliche Untersuchungen.

Festschrift und Festakt wurden ermöglicht durch die großzügige Unterstützung der Gielen-Leyendecker-Stiftung, des Vereins zur Förderung des Franz Joseph-Dölger-Institutes, des Erzbistums Köln und der Universitätsgesellschaft.

_______________________________________________________________________________________________________

Sabine Schrenk mit ihrer Festschrift „Contextus“ im Festsaal der Universität
Foto: D. Passmann

 

 

Die Herausgeber und Organisatoren des Festaktes während der Übergabe der Festschrift

Foto: P. Kremser

Artikelaktionen