Sie sind hier: Startseite Studium und Praktikum International | Übersicht

Studium und Praktikum International | Übersicht

Auslandserfahrung ist ein wichtiger Bestandteil des Studiums, ob bereits im Bachelor, im Master oder auch zur Anfertigung der Dissertation. Viele Arbeitgeber achten auf diese Qualifikation, mit der neben vertieften Sprachkenntnissen auch Lebenserfahrung einhergeht. Die Zeit des Studiums bietet am ehesten die Freiheit, um für wenige Monate ins Ausland zu gehen, wobei das Curriculum nicht darunter leiden muß, im Gegenteil: Dort erbrachte Studienleistungen können in vielen Fällen im Bonner Studium angerechnet werden. Für angehende Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker sind Auslandaufenthalte außerdem nicht zuletzt wegen der Möglichkeit wichtig, Kunstwerke und -denkmäler über einen längeren Zeitraum vor Ort studieren zu können. Durch Praktika wiederum ergeben sich nicht selten wertvolle internationale Kontakte, die für den Berufsweg nützlich werden können.

Die Universität Bonn unterstützt Auslandsaufenthalte ihrer Studierenden durch verschiedene Austausch- und Förderprogramme, wovon die wichtigsten hier aufgelistet sind.

 

Auslandsstudium

Erasmus+

Semester-/Jahresaufenthalte an einer Partnerhochschule im europäischen Ausland; die Auswahl der Bewerber/innen erfolgt über den Fachbereich, der die Partnerschaft mit der Gastuniversität unterhält

Direktaustausch

Semester-/Jahresaufenthalte an einer Partnerhochschule in Nord- oder Südamerika, Australien, Asien; Auswahl der Bewerber_innen durch die Universität Bonn und die Partneruniversität | Info

PROMOS

Kürzere Studienaufenthalte (bis zu 6 Monate), die durch die anderen Programme nicht förderbar sind. Auch für Abschlußarbeiten gedacht. Die Auswahl der Bewerber/innen erfolgt durch eine Kommission des Rektorats | Info

 

Praktika

Erasmus+

innerhalb Europas

PROMOS

 

Weitere Angebote

Erkunden Sie auch das Förder- und Informationsangebot des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)! | Info

 

Artikelaktionen